Meine Jugend, wie sie mir Dieter Bohlen ins Gesicht rotzte.

Peter FrohleiksBei Dir war doch alles verquirlte Scheisse damals. Krass, dass Du überhaupt eine Jugend hattest. Guck doch mal in den Spiegel, das kommt heute noch Scheisse rüber. Euer Jugendzentrum war eine geschmacklose Naturkatastrophe und dein Sportverein eine Baracke, um das mein geiles Navi automatisch eine Umleitung berechnet hätte. Mir ist klar, dass aus diesem Schweinestall nur scheiß erfolglose Typen wie Du rauskommen können. Wenn ihr abends im Zeltlager am Lagerfeuer gesungen habt, klang das bei Euch Pfadfindertypen irgendwie immer wie Darmverschluss. Du wärst bei mir nie in den Recall gekommen. Recall ist Englisch, aber Du musst nicht traurig sein, wenn Du das nicht verstehst, weil Du nur in Essen erst auf der verkackten Realschule und dann auf dem Pseudo-Gymnasium Alfred-Krupp warst. Guck mal, Schweine können auch nicht Stabhochspringen und sind deshalb auch nicht traurig. Jedenfalls hätte ich Dir schon damals verklickert, dass Du kein Talent, sonder lediglich ein Rad ab hast. Musikmäßig war alles, was Du damals im Pott gehört und gesungen hast so, wie wenn im Schweinestall die Sau rumgrunzt. Das findet der Eber ja auch geil, aber ich deshalb noch lange nicht! Deine Schnalle hatte außer dämlich auszusehen nichts zu tun und ... scheisse... die Perle kannte nicht mal den Catwalk. Egal, die hatte ohnehin ein Outfit, in dem meine Tussi noch nicht mal Unkraut jätet. Deine Messdienerkutte war das Unterste aus`m Topf und in deinem Volleyballtrikot sahst du aus wie ein Schwein im Weltall! Klar, dass Du Dich bald in die Karnevals-Metropole Köln verzogen hast.